“Den Namen Mühlböck weltbekannt machen”

| IHM-online » HOLZVERARBEITUNG » “Den Namen Mühlböck weltbekannt machen”

Interview mit Richard Mühlböck

„Unsere neuen Trocknungstechnologien mit den innovativen Wärmerückgewinnungssystemen werden weltweit stark nachgefragt.“ Richard Mühlböck
„Unsere neuen Trocknungstechnologien mit den innovativen Wärmerückgewinnungssystemen werden weltweit stark nachgefragt.“ Richard Mühlböck

Mit 1. Juli 2018 startete Richard Mühlböck mit der Übernahme der Geschäftsführung eine neue Ära in der Firma Mühlböck Holztrocknungsanlagen GmbH. Sein Vater Kurt Mühlböck bleibt Eigentümer und wird weiterhin beratend tätig sein. Weltweit sind bereits 12.500 Trockenkammern in Betrieb. Nun will der neue Geschäftsführer die Marke Mühlböck international in neue Sphären heben, wie er im Exklusivinterview auf der Internationalen Holzmesse in Klagenfurt verrät.



IHM: Wie waren die ersten Monate für Sie in der neuen Aufgabe als Geschäftsführer?
Richard Mühlböck: Es sind neue interessante Herausforderungen auf mich zugekommen, die ich mit großer Freude übernommen habe. Mein Vater steht mir ja immer noch zur Seite – auch wenn er sich aus dem Tagesgeschäft zurückgezogen hat. Wenn ich aber Unterstützung oder Rat brauche, ist er jederzeit für mich da.

Ihr Vater, Kurt Mühlböck, hat die Firma nun über 36 Jahre aufgebaut – bedeutet der Wechsel an der Unternehmensspitze auch eine große Umstellung?
Mein Vater hat bis zum Schluss die wesentlichen Fäden gezogen – eine großartige Leistung über diese vielen Jahre. Diese Aufgaben bin ich nun dabei zu übernehmen beziehungsweise auch an andere Mitarbeiter weiterzugeben. Ich habe auch drei Geschwister im Unternehmen, die mich unterstützen, und wir sind gemeinsam auf einem guten Weg die Umstellung zu meistern.

Was ist die größte Herausforderung für Sie persönlich in der neuen Position?
Der Schritt von der Vertriebsleitung, die ich bisher innehatte, zur unternehmensübergreifenden Führung ist kein kleiner. Vor allem da mein Vater als Gründer in allen Unternehmenssektoren überdurchschnittlich stark eingebunden war. Nun liegt es an mir diese vielschichtigen Aufgaben zu erfüllen und das Unternehmen mit eigenen Entscheidungen zu prägen um weiter diesen erfolgreichen Weg zu gehen.

Wie wird die neue Prägung des Richard Mühlböck aussehen?
Ich möchte den eingeschlagenen Weg weitergehen und unsere Kunden mit Anlagenlösungen von Mühlböck erfolgreich machen. Unsere Trocknungstechnologien mit den innovativen Lösungen zur Wärmeeinsparung werden in allen Märkten in unterschiedlichsten Segmenten stark nachgefragt. Unsere Regelungssoftware unterstützt unsere Kunden, damit sich diese auf das Wesentliche konzentrieren können. Mühlböck Kunden sollen mit unseren Trocknungsanlagen am wirtschaftlichsten und mit bester Qualität produzieren und damit erfolgreicher als alle Anderen sein. Das ist meine Vision. Unsere Technologien gemeinsam mit dieser Zielsetzung sind ein solider Grundstein mit enormen Marktpotenzial für die Zukunft.

Welche Exportmärkte verdienen im Moment die meiste Aufmerksamkeit?
Neben Skandinavien, wo wir noch wenig vertreten sind, haben wir Russland im Blick und schauen auch nach Nord- und Südamerika. Erst vor kurzem ging einer unserer Mühlböck System Typ 1003 Kanaltrockner nach Kanada. Wir haben mit unserer Technologie sicher das Potenzial um zu einem österreichischen Exportschlager in der Holzbranche zu werden.

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

bezahlte Anzeige

bezahlte Anzeige

ANFRAGE ZUM BEITRAG

Sie möchten nähere Details zu diesem Beitrag? Haben Fragen zu den dargestellten Themen oder zu vorgestellten Produkten und Lösungen? Schreiben Sie uns Ihr Anliegen und wenn wir die Antwort nicht parat haben, finden wir sie gerne für Sie heraus.

Please enter your name.
Please enter a subject.
Please enter a message.

Zur Beantwortung Ihrer Frage speichern wir die von Ihnen eingegebenen Daten. Unsere Datenschutzrichtlinien können Sie hier einsehen.

You must accept the Terms and Conditions.

BÜCHER ZUM BEITRAG

Keine Beiträge gefunden.

AM MEISTEN GELESEN

IHM-online » HOLZVERARBEITUNG » “Den Namen Mühlböck weltbekannt machen”