HOLZVERARBEITUNG

HOLZVERARBEITUNG – VOM BAUM ZUM WERKSTÜCK

Ob Hobelmaschinen, Kreissägen, Tischfräsen, Schleifmaschinen oder Bandsägen – im INTERNATIONALEN HOLZMARKT findet jeder Anwender von Holzbearbeitungsmaschinen ein umfangreiches Angebot. Die weltweit führenden Markenhersteller präsentieren hier seit über 100 Jahren ihre Werkzeuge und Maschinen. Best Practice Beispiele und Anwenderberichte vor Ort zeigen Lösungen und Ideen für die tagtägliche Arbeit mit Holz.

IHM-online » HOLZVERARBEITUNG

Die Gefahr durch entstehende krebserzeugende Stoffe, wie zum Beispiel Holzstaub, wird oft unterschätzt. | (c) Fotolia.com/Stanislav Komogorov

Krebserzeugende Arbeitsstoffe – eine ernstzunehmende Gefahr

Krebs liegt bei arbeitsbedingten Todesfällen an erster Stelle. Mit dem Präventionsschwerpunkt „Gib Acht, Krebsgefahr!“ (auva.at/krebsgefahr) unterstützt die AUVA Betriebe dabei, Risiken durch krebserzeugende Arbeitsstoffe zu erkennen und wirksame Schutzmaßnahmen zu setzen.
>>>
„Unsere neuen Trocknungstechnologien mit den innovativen Wärmerückgewinnungssystemen werden weltweit stark nachgefragt.“ Richard Mühlböck

“Den Namen Mühlböck weltbekannt machen”

Mit 1. Juli 2018 startete Richard Mühlböck mit der Übernahme der Geschäftsführung eine neue Ära in der Firma Mühlböck Holztrocknungsanlagen GmbH. Nun will der neue Geschäftsführer die Marke Mühlböck international in neue Sphären heben, wie er im Exklusivinterview auf der Internationalen Holzmesse in Klagenfurt verrät.
>>>
SCIAM_Digital__Holzmarkt_300x300
Holz als Rohstoff | Biomasse | IHM | (c) Matt Hoffmann, West Biofuels

Holz als Rohstoff für die chemische Industrie

„Bioenergy 2020+“ schließt mit einem internationalen Konsortium ein Forschungsprojekt zum Thema Gemischte-Alkohol-Synthese ab. Damit konnte ein weiterer Schritt vom Labor in die Industrie gemacht werden, um zukünftig aus regional verfügbarer Biomasse Einsatzstoffe für die chemische Industrie und Treibstoff herzustellen.
>>>
Kaskadennutzung von Holz | IHM | (c) iStock

So maximieren Sie das Potenzial von kaskadischer Holznutzung

Holz als Rohstoff, vom Forst bis zu den technischen Endprodukten Kompost und Asche folgen im Prinzip einer kaskadischen Nutzung. Aus Sicht von Klimarelevanz und Ressourcenschonung können in diese Kaskade noch weitere Stufen eingefügt werden.
>>>

IHM-online » HOLZVERARBEITUNG