HOLZVERARBEITUNG

HOLZVERARBEITUNG – VOM BAUM ZUM WERKSTÜCK

Ob Hobelmaschinen, Kreissägen, Tischfräsen, Schleifmaschinen oder Bandsägen – im INTERNATIONALEN HOLZMARKT findet jeder Anwender von Holzbearbeitungsmaschinen ein umfangreiches Angebot. Die weltweit führenden Markenhersteller präsentieren hier seit über 100 Jahren ihre Werkzeuge und Maschinen. Best Practice Beispiele und Anwenderberichte vor Ort zeigen Lösungen und Ideen für die tagtägliche Arbeit mit Holz.

IHM-online » HOLZVERARBEITUNG

Das Naturmaterial eignet sich auch hervorragend für den Bau von wohlklingenden Musikinstrumenten. (Foto: IFN/DW Drums)

Furnier kann weitaus mehr, als man denkt

Furnier und die heimische Schrankwand waren früher nahezu exklusiv und auf jeden Fall untrennbar miteinander verbunden. Doch die Zeiten haben sich geändert: Das einmalige, dünnste Massivholz der Welt wird heute für viele weitere schöne Produkte aus der Welt des Designs verwendet.


>>>
Die Furnierblätter warten auf ihre Weiterverarbeitung. Foto: IFN/Mehling & Wiesmann

Der lange Weg zu edlem Furnier

Für einen Furnierhersteller ist Baum nicht gleich Baum. Er ist oft lange unterwegs, um die richtigen Exemplare auszumachen. Aber auch bis aus dem richtigen Baum edles Furnier entsteht, ist es ein weiter Weg.
>>>
Kienpointner meistert mit UNTHA LR1000 Holzzerkleinerer besondere Herausforderung. (Foto: UNTHA)

Der Hacker in der Grube

Kienpointner meistert mit dem UNTHA LR1000 Holzzerkleinerer besondere Herausforderung bei der Zerkleinerung von Restholz.
>>>
Akuter Mangel an Nägeln aus russischem Stahl: Palettenindustrie befürchtet Stillstand von Produktionen (Foto: pixabay)

Akuter Mangel an Nägeln aus russischem Stahl

Die Hersteller von Paletten sehen sich mit einem akuten Mangel an Nägeln konfrontiert. Schon jetzt seien erste Unternehmen kaum mehr in der Lage, ihre Nachfrage nach Paletten und Packmitteln zu decken. Schon in wenigen Wochen könnte die Produktion bei einigen deutschen Palettenherstellern deshalb stillstehen, so der Bundesverband Holzpackmittel, Paletten, Exportverpackung (HPE). Damit stehen die Lieferketten in Deutschland vor einer massiven Störung.


>>>
Kein Holz gleicht dem anderen, und damit ist jedes Möbelstück ein Unikat. (Foto: IPM/Thielemeyer)

Massivholzmöbel sind wahre Unikate

Ein wahrer Meister der Individualität ist der natürliche Werkstoff Holz. „Bunte Farbakzente, kleine bis große Äste und verschiedenste Faserverläufe zeichnen das Naturmaterial aus und machen es einzigartig. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Nachfrage nach Massivholzmöbeln immer weiter steigt“, weiß Andreas Ruf, Geschäftsführer der Initiative Pro Massivholz (IPM).
>>>
Keitel Haus setzt bei der thermischen Verwertung auf UNTHA Zerkleinerungstechnik (Foto: Untha)

Die richtige Zerkleinerung ist maßgeblich für die gesamte Heizungstechnik

Keitel Haus in Brettheim/Baden-Württemberg produziert Holzhäuser in Holztafelbauweise.  Beim Produktionsprozess fallen Holzabfälle in unterschiedlichster Größe an, vorwiegend Vollholz und Abschnitte von Plattenwerkstoffen. Für die Zerkleinerung des Restholzes und die Herstellung von hochwertigem Hackgut für die thermische Verwertung sind zwei UNTHA Holzzerkleinerer im effizienten Dauerbetrieb.
>>>

IHM-online » HOLZVERARBEITUNG